Tuepps-Blog >> Stadtgeschehen

0 Kommentare

10.12.2015 - Thomas Krammer

Falscher Brief im Umlauf – Weihnachtsmarkt findet wie geplant vom 11. bis 13. Dezember statt


TÜBINGEN – In der Tübinger Altstadt kursiert ein gefälschter Brief, in dem behauptet wird, dass der Tübinger Weihnachtsmarkt abgesagt werde. Die Fälscher haben städtisches Briefpapier verwendet, sodass der Eindruck entstehen kann, dass die Absage echt ist.

„Nichts daran ist wahr“, sagt Dr. Christine Arbogast, Erste Bürgermeisterin der Universitätsstadt Tübingen. „Selbstverständlich findet unser Weihnachtsmarkt wie geplant vom 11. bis 13. Dezember 2015 statt. Wir freuen uns gemeinsam mit Einheimischen und Gästen auf den wunderschönen Markt.“

Am traditionellen städtischen Weihnachtsmarkt am dritten Adventswochenende beteiligen sich über 350 Vereine, gemeinnützige Organisationen, private und gewerbliche Anbieter. Mit ihren Ständen und einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm in der adventlich beleuchteten Tübinger Altstadt ist der Weihnachtsmarkt ein Höhepunkt im städtischen Veranstaltungskalender.


Veranstaltung(en) zu diesem Bericht

11.12.2015

Tübinger Weihnachtsmarkt




12.12.2015

Tübinger Weihnachtsmarkt




13.12.2015

Tübinger Weihnachtsmarkt



Weiterführende Links


Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren