Tuepps-Blog >> Kultur

0 Kommentare

31.10.2014 - Thomas Krammer

Classick Rock Night mit Sweet im November und ELO im März


TÜBINGEN – Im Tübinger Sparkassen Carré startet am 7. November mit der 1. Tübinger Classic Rock Night eine neue Konzert Reihe. Den Auftakt macht die Glam Rock Legende Sweet. Im Vorprogramm spielen Ernest & The Hemingways. Willi Wrede, der Macher der Dynamite Night in Metzingen, will damit eine neue Livekultur in Tübingen etablieren. Bereits am 27. März 2015 steigt die 2. Tübinger Classic Rock Night im Sparkassen Carré, dann mit Electric Light Orchestra.

The Sweet ist eine der wenigen berühmt berüchtigten "Glam Rock Bands", die Chart Erfolge in den 70ern, 80ern und 90ern gehabt haben. Sie haben über 30 Millionen Platten verkauft und sind immer noch eine "live" Touring Band. Sweet bietet viel mehr als nur Glam Rock, ihre Musik ist zeitlos und vielseitig. Vom reinen Pop bis Heavy Metal, von Liedern wie „Little Willy“ mit nur drei Akkorden bis hin zu komplexen Arrangements wie „Love Is Like Oxygen“.

Nur noch ein Gründungsmitglied
1970 war ein wichtiges Jahr, Sweet mit Andy Scott, Steve Priest, Mick Tucker und Brian Connolly trafen auf die Songwriter Nicky Chinn und Mike Chapman und Plattenproduzent Phil Wainmann. Diese fünfjährige Partnerschaft brachte zwölf Top-Twenty Hits hervor, darunter auch viele Nummer-eins-Titel. Einige dieser Hits waren unter anderen der Song „Ballroom Blitz“, der später im Film "Wayne's World" zu hören war, „Fox On The Run“, eine Nummer eins in den Deutschen Charts oder „Action“ ein Song mit dem später auch die Band Def Leppard erfolgreich war. Insgesamt hatten Sweet 8 Nummer-eins-Hits in Deutschland Von den Gründungsmitgliedern ist heute nur noch Gitarrist Andy Scott am Start. Im Gefolge: Sänger und Bassist Pete Lincoln, Schlagzeuger Bruce Bisland und Gitarrist und Keyboarder Tony O’Hara. Das Vorprogramm bei Tübingens erster Classic Rock Night bestreiten Ernest & The Hemingways, unter anderem mit einige Hits der Blues Brothers.

ELO Part II
Am 27. März 2015 geht die Classic Rock Night im Tübinger Sparkassen Carré mit Electric Light Orchestra in die zweite Runde. Oft wird behauptet, dass der überirdische Kultstatus der Band verblasst sei, nachdem Jeff Lynne 1986 die Band verlassen hatte. Aber solange das Publikum Klassiker wie „Roll Over Beethoven“, „Don´t Bring Me Down“, „Telephone Line“ oder „Sweet Talking Woman“ nicht vergessen hat, gibt es Grund genug für Phil Bates, Sänger und Gitarrist des Electric Light Orchestra Part II, und als solcher direkter Nachfolger von Jeff Lynne, weiter zu machen.


Bildergalerie zu diesem Bericht

Bildergalerie zu diesem Beitrag


Veranstaltung(en) zu diesem Bericht

07.11.2014 : 20:00 Uhr

1. Tübinger Classic Rock Night

The Sweet (UK) & Ernest & The Hemingways




27.03.2015 : 19:00 Uhr

2. Tübinger Classic Rock Night

Electric Light Orchestra

performed. by Phil Bates & Band & The Berlin String Ensemble



Weiterführende Links


Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren